Hinweise zum Grundkurs                                                          "Sichere Waldarbeit mit der Motorsäge"

Der Kurs ist 2-tägig und entspricht den Standards der Bayerischen Forstverwaltung und dem Modul A der DGUV Information 214-059

Ablauf der Schulung

Beginn jeweils

um 08.00 Uhr und Ende gegen 16:00 Uhr

 

1. Kurstag:

Vormittags: Theorie im Lehrsaal:

  • Unfallverhütung
  • Handhabung
  • Bauteile der Motorsäge

Nachmittags in der Werkstatt:

  • Zerlegung der Motorsäge
  • einfache Wartungs- und Instandsetzungsarbeiten
  • Schärfen der Kette

2. Kurstag

Am zweiten Kurstag wird jeder Teilnehmer unter Aufsicht und Anleitung einen Baum fällen und aufarbeiten. Daher sind die Teilnehmer verpflichtet, eine vollständige persönliche Schutzausrüstung zu tragen.

Hierzu gehören:

  • Schutzhelm mit Gesichts- und Gehörschutz
  • Sicherheitsschuhe oder Sicherheitsstiefel mit Schnittschutzeinlage
  • Sicherheitshose mit Schnittschutzeinlage im Beinbereich
  • Arbeitshandschuhe
  • Erste Hilfe Päckchen

Die Teilnehmer sollen an beiden Kurstagen ihre mit Sonderkraftstoff aufgetankten Motorsägen samt Instandsetzungswerkzeug (Feilen, Kombischlüssel, Schraubenzieher etc.) und eine Brotzeit mitbringen.

 




  • Für den Grundkurs "Sichere Waldarbeit" wird ein Teilnehmerentgelt in Höhe von 60,-- € erhoben.

  • Wir bieten auch geschlossene Kurse zur sicheren Arbeit mit der Motorsäge für die Freiwilligen Feuerwehren an. 

Gewerbepark Sigishofen

Betriebsgebäude der Forstverwaltung

Sigishofen 57

87527 Ofterschwang




Bildergalerie